Es ist eine Frühlingssache!…und ein paar Tipps für die neue Saison

Wir haben Hochdruck, der uns die ganze Woche über einen endlos blauen Himmel und reichlich Frühlingssonne beschert.
Sonnenlicht ist gesund – es fördert unsere Stimmung, Produktivität, körperliche und geistige Gesundheit.

Sonnenlicht regt die Produktion von Vitamin D an, das wiederum die Leistung des Nerven-, Muskel- und Immunsystems steigert und die Produktion von Endorphinen und Serotonin anregt – einem chemischen Stoff, der von den Nervenzellen produziert wird und uns glücklicher und ruhiger fühlen lässt.
Was passiert, wenn wir die Sonne nicht so oft genießen können, wie wir es gerne würden?
Diejenigen, die nicht den Luxus eines Gartens oder einer großen Freifläche haben oder sich isolieren, sollten die Kraft des Sonnenlichts nicht unterschätzen, wenn sie im Haus eingesperrt sind (siehe auch „Corona Krise und ihr Preis“)

Frau liest ein Buch, während sie auf einem Steg am Ufer sitzt

Zu sagen, die BewohnerInnen bundesweit seien bereit für den Frühling, ist eine Untertreibung. Egal, wie der Winter aussieht, der erste Frühlingstag ist immer ein willkommener Anlass. Für viele ist diese Jahreszeit ein Motivator für Veränderungen, denn die Sonne und das wärmere Wetter geben uns neue Energie und regen zum Handeln an. Ganz gleich, ob es sich dabei um Maßnahmen für die körperliche oder geistige Gesundheit handelt oder ob man sich wieder mit Freunden und der Familie trifft, der Frühling wird zweifellos die allgemeine Stimmung und Energie verbessern.

Frühjahrsputz

Wir sind sicher, dass Sie sich nach den langen Wintermonaten auf einen gründlichen Haus- oder Garagenputz gefreut haben. Das mag zwar wie eine mühsame Arbeit erscheinen, aber das Aufräumen Ihres Wohnraums wird Ihr Haus und Ihren Geist klarer machen. Genauso wie das Aufräumen Ihrer Wohnung dazu führt, dass sich die Räume größer und sauberer anfühlen, hat dieser Akt eine ähnliche Wirkung auf Ihre geistige Gesundheit. Wenn Sie Ihre Sachen an ihren Platz stellen und sie aus dem Weg räumen, können Sie Ihren Kopf frei bekommen und die Punkte auf Ihrer mentalen Checkliste abhaken.

Werden Sie grün

Haben Sie sich in diesem Winter von Suppen und Wohlfühlgerichten ernährt? Tauschen Sie diese gegen leichtere Gerichte aus, die die neue Jahreszeit besser widerspiegeln, wie Salate oder Fisch. Das Grün, das um Sie herum zu sprießen beginnt, könnte Sie dazu inspirieren, häufiger grüne Lebensmittel in Ihren Speiseplan aufzunehmen. Die Bauernmärkte sind bei Sonnenschein viel einladender, und wenn Sie einen grünen Daumen haben, können Sie Ihr eigenes frisches Gemüse und Kräuter im Garten anbauen.

Raus aus dem Haus!

Wahrscheinlich ist es leichter, im sonnigen Frühling mit einem Sportprogramm zu beginnen als im kalten, dunklen Winter. Manche sagen, der Frühling sei das eigentliche neue Jahr, und manche Menschen finden, dass es ihnen im März, April und Mai leichter fällt, ihre sportlichen Vorsätze einzuhalten. Läufer werden es genießen, wieder draußen zu joggen. Wenn Sie jedoch andere Formen der Bewegung bevorzugen, versuchen Sie es mit einer Radtour auf einem der Radwege in Rhode Island oder versammeln Sie ein paar Freunde zu einer Partie Tennis auf dem örtlichen Tennisplatz.
Achtsam sein

Der Frühling ist ein guter Zeitpunkt, um mit einer neuen Achtsamkeitsübung zu beginnen. Das muss keine vollständige Meditation sein – wir wissen, wie schwierig es ist, einen klaren Geisteszustand zu erreichen. Überlegen Sie sich eine ruhige Tätigkeit, auf die Sie sich ganz konzentrieren können, z. B. Kunst, Yoga oder Tagebuchschreiben. Jede Tätigkeit, die Sie entspannt und es Ihnen ermöglicht, Ihren Geist zu beruhigen, ist ein Schritt in Richtung Achtsamkeit.

Verbinden Sie sich wieder mit anderen

Jetzt, wo der Winterschlaf vorbei ist, ist es an der Zeit, wieder am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und Pläne mit Freunden und Familie zu schmieden. Viele Menschen ziehen es vor, im Winter zu Hause zu bleiben, aber das wärmere Wetter kann ein Anreiz sein, nach draußen zu gehen und etwas zu unternehmen. Rufen Sie einen Freund an, den Sie schon lange nicht mehr gesehen haben, oder planen Sie ein Picknick mit Ihrer Familie, um sich wieder zu treffen und Zeit mit Ihren Lieben zu verbringen.

Mit diesen Tipps können Sie den ersten Frühlingstag als einen Neuanfang betrachten. Mit mehr Sonnenlicht und blühenden Blumen können Sie Gesundheit und Wohlbefinden wiederentdecken. Einen schönen Frühling!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: