Optimierung der Präzisionsmedizin für Public Health

Was ist die Initiative für Präzisionsmedizin?

Fortschritte in der Medizin


>>Diese Seite an einen Freund (Facebook, Twitter, LinkedIn) senden>>


Die Precision Medicine Programme sind ein langfristiges Forschungsprojekt, an dem die national Gesundheitsinstitute und mehrere andere Forschungszentren beteiligt sind. Ziel ist es, zu verstehen, wie die Genetik, die Umwelt und der Lebensstil eines Menschen dazu beitragen können, den besten Ansatz zur Vorbeugung oder Behandlung von Krankheiten zu finden.

Welche VORTEILE bringt Dir eine umfassende „Gesundheitscode“?

  • Erhöhung deiner allgemeinen Belastbarkeit (körperlich + psychisch)
  • Verbesserung deiner Verdauung (d.h. weniger Sodbrennen, Blähungen, Unverträglichkeiten)
  • mehr geistige Klarheit, Erhöhung deiner Konzentrationsfähigkeit
  • Zellverjüngung mit Verlangsamung des biologischen Alterungsprozesses
  • tieferer und erholsamer Nachtschlaf im heutigen Zeitalter grenzenloser Hektik
  • systematische und gezielte Aktivierung deines „inneren Arztes“

FAZIT: Der Kurs vermittelt in einem klar strukturierten Aufbau neueste Erkenntnisse der Gesundheitsforschung, die jedem selbstverantwortlichen Menschen diverse Methoden, Techniken und Strategien zur Verbesserung der eigenen Lebensqualität mit an die Hand geben. Dadurch werden erst die Voraussetzungen geschafft für ein langes und gesundes Leben.

Die Initiative für Präzisionsmedizin hat sowohl kurzfristige als auch langfristige Ziele. Zu den kurzfristigen Zielen gehört die Ausweitung der Präzisionsmedizin auf dem Gebiet der Krebsforschung. Die Forscher des Zentrums für Krebsforschung hoffen, mit Hilfe eines besseren Wissens über die Genetik und Biologie von Krebs neue, wirksamere Behandlungsmethoden für verschiedene Formen dieser Krankheit zu finden. Die langfristigen Ziele der Initiative für Präzisionsmedizin konzentrieren sich darauf, die Präzisionsmedizin in allen Bereichen der Gesundheit und des Gesundheitswesens in großem Umfang einzusetzen. Zu diesem Zweck haben die Gesundheitsinsitute eine Studie, das so genannte „Wir Alle“ forschenden Studienprogramm , gestartet, an der eine Gruppe (Kohorte) von mindestens 1,2 Million Freiwilligen aus den gesamten EU – Raum teilnimmt. Die Teilnehmer stellen genetische Daten, biologische Proben und andere Informationen über ihre Gesundheit zur Verfügung. Um den offenen Datenaustausch zu fördern, haben die Teilnehmer während der Studie Zugang zu ihren Gesundheitsdaten sowie zu den Forschungsergebnissen, die ihre Daten nutzen. Die Forscher können diese Daten nutzen, um eine Vielzahl von Krankheiten zu untersuchen, mit dem Ziel, das Krankheitsrisiko besser vorherzusagen, zu verstehen, wie Krankheiten entstehen, und bessere Diagnose- und Behandlungsstrategien zu finden.

Eine Antwort zu “Optimierung der Präzisionsmedizin für Public Health”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: